Projekt Beschreibung

Ermittlung der CO2-Emissionen eines Weinguts und
klimaneutrale Weinproduktion in Deutschland

Die Athenga GmbH hat die Treibhausgasemissionen der Weinherstellung eines selbstvermarktenden Vollerwerbsweinguts berechnet. Methodische Grundlage dazu war vor allen das Greenhouse Gas Protocol. Es wurden neben den direkten Treibhausgasemissionen auch relevante Emissionen im Bereich Scope 3 berücksichtigt. Dabei handelt es sich um die besonders schwierig zu erfassenden indirekten Klimaemissionen. Im Fall der CO2-Berechnung für Weingüter zählen dazu vor allem die Glasherstellung, die Logistik und Flugreisen.

Am Ende belief sich die CO2-Bilanz des Weinguts auf wenige Tonnen CO2-Äquivalente. Dieser Rest an Treibhausgasemissionen wurde durch Klimaschutzzertifikate nach UN-Goldstandard kompensiert.

Mehr dazu unter www.fairandgreen.de