Beratung

Sustainability Pitch

Als Startschuss für Ihr Nachhaltigkeitsprojekt bieten wir Ihnen den Sustainability Pitch an

Inhaltsübersicht Sustainability Pitch:

  • Vom Business Case Sustainability als Organisation profitieren
  • Nachhaltigkeit als Innovationstreiber operationalisieren
  • Reputationswirkung von Nachhaltigkeit  nutzen
  • Proaktives Risikomanagement betreiben
  • Mitarbeitermotivation- und Engagement fördern

Methoden im Sustainability Pitch:

  • Blitzlicht & Präsentation
  • Moderierte Diskussion & Fishbowl

 

 

Quickcheck

Mit dem Sustainability Quick Check verschaffen Sie sich schnell einen Überblick was Ihre Organisation im Bereich Nachhaltigkeit tun kann.

Inhaltsübersicht Sustainability Quick Check:

  • Marktumfeld- und Wettbewerberanalyse
  • Entwicklung individueller Handlungsoptionen für Ihre Organisation: Eine Projektplan & Konzept
  • Darstellung der Potenziale einer positiven Wahrnehmung durch interne und externe Stakeholder
  • Erstes (bzw. vertiefendes) Bewusstsein in der Organisation schaffen

Methoden des Sustainability Quick Check:

  • Analyse des Geschäftsmodells unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten
  • Issue Analyse (Online/Offline) &Medienauswertung
  • Interviews mit der Geschäftsführung/Abteilungsleitung/Sustainability Team

 

Athenga Workshops mit Mitarbeitern und Stakeholdern

Ihr Nachhaltigkeitsprojekt steht und fällt mit Ihrem Team! Hier entstehen neue Ideen und Anknüpfungspunkte. Lassen Sie uns gemeinsam anfangen!

Mitarbeiter Engagement

 Inhalt des Workshops mit Mitarbeitern:

  • Interne Potenziale & Unterstützer identifizieren („Green Team“)
  • Interne Barrieren erkennen (Was hält uns auf?)
  • Mitarbeiter Einbindung, bottom- up, Bewusstsein schaffen, Team Building, Gruppenprozesse, Motivation

 
Methoden des Workshops:

  • World Cafe, Open Space, Planspiele, Punktwertverfahren, Szenarioanalyse:  “Was kann ich tun?”
  • vertiefende Interviews mit spezifischen Mitarbeitern und Funktionsbereichen: Zum Beispiel Beschaffung, Lagerhaltung, Betriebsplanung, Personalwesen oder Vertrieb
 

Stakeholder Engagement

Inhalt des Workshops Stakeholdern

  • Stakeholderübersicht und –Gewichtung (Wer kann uns helfen? Wen sollten wir einbinden?)
  • Starker Treiber für Glaubwürdigkeit!
  • Zielgruppen: Kunden, Lieferanten, Wertschöpfungspartner, regionale Gruppen (Anwohner, politische Akteure, Verwaltung, Sozial- und Umweltverbände)

Methoden des Workshops:

  • World Cafe, Open Space, Planspiele, Punktwertverfahren, Szenarioanalyse:  “Was kann ich tun?”
  • Moderierte Diskussion
  • Gemeinsam Lösungsvorschläge entwickeln

Impact- Nachhaltigkeitskonzept und Tiefenanalyse

Nachhaltigkeit umsetzen mit Sustainability Impact

Inhaltsübersicht Impact Analysis

  • Treibhausgasanalyse, Carbon Footprint: Berechnung nach internationalen Standards des World Resources Institute (WRI) Greenhouse Gas Protocol und entsprechenden ISO-Normen
  • Energieeffizienz-Analyse; Ressourceneffizienz-Analyse
  • Analyse des Geschäftsmodells hinsichtlich Nachhaltigkeitsthemen (erweiterte Issue-Analyse)
  • Entwicklung eines organisationsspezifischen Nachhaltigkeitskonzepts
  • Erfolgsbestätigung/ Siegel/ Zertifikat

Methoden:

  • Nachhaltigkeitsmanagementsystem orientiert an ISO 14001 und World Business Council for Sustainable Development
  • Treibhausgaserfassung nach ISO Normen: 14064, 14040
  • Ressourcenstromerfassung nach EU-PEF-Standard
  • Gap-Analyse (Status Quo/Ziel)
  • Energieeffizienz-Methoden: Verbrauchskennwertanalyse, Hochrechnung von kurzfristigen Messungen, Vorbereitung eine rechnerischen Auswertung in Anlehnung an DIN V 18599

Nachhaltigkeitsberatung:

Planen Sie mit uns eine individuelle Strategie für die Zukunft Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation.

Leistungen der Athenga im Bereich Beratung: Konzeptentwicklung und Strategien für zukunftsfähiges Wirtschaften

Gründe für eine Nachhaltigkeitsanalyse

Unternehmen verfolgen wirtschaftliche und gesellschaftliche Ziele. Unsere Analyse wird Ihrem Unternehmen helfen, diese Ziele besser zu erreichen.

Nachhaltigkeit ist ein populärer Begriff der Gegenwart, vielfach angebracht, doch wenig konkretisiert. Wir bieten Ihnen  ein sehr präzises Vorgehen um sich als Unternehmen dem Thema Nachhaltigkeit zu nähern.

Zu Beginn werden in Audits nachhaltigkeitsrelevante Daten erhoben und analysiert.  Daraus leiten wir gemeinsam mit Ihnen Ziele ab und planen die entsprechenden Maßnahmen. Athenga arbeitet zu diesem Zweck überwiegend mit modernen Methoden des Carbon Accounting  sowie der Ökobilanzierung (siehe Prozesse & Methoden). Unsere Kunden und wir sehen darin ein ideales Vorgehen, um den eher abstrakten Nachhaltigkeitsbegriff zu operationalisieren.

Maxime der Analyse ist es Innovationen zu fördern und ein Umfeld dynamischer Veränderung zu erzeugen. Viele Organisationen werden sich in Zukunft verändern müssen. Eine umfassende Nachhaltigkeitsanalyse  ist der aussichtsreichste Ansatz um solche Prozesse zu initiieren und zu überprüfen.

Im Gegensatz zu anderen Nachhaltigkeitsanalysen umfasst unser Vorgehen zusätzlich soziale Faktoren. Wir berücksichtigen die Perspektive der Organisationsmitglieder, Mitarbeiter, Lieferenten und weiterer interner sowie externer  Stakeholder um  alle Themen gesellschaftlicher Relevanz zu integrieren.